stevepb

Liquidität in der Zahnarztpraxis

#1 Liquidität, Liquidität, Liquidität Ihre Liquidität ist Ihre Zahlungsfähigkeit. Ihre Zahlungsfähigkeit ist Ihr wichtigstes Instrument. Sind Sie nicht Zahlungsfähig sind Sie schlichtweg Insolvent. Wenn Sie nicht flüssig sind, können Sie keine Rechnungen, Gehälter, Miete, Darlehen usw. bezahlen. Ein alter BWL-Grundsatz besagt: Liquidität vor Rentabilität! Die Definition von Liquidität lautet: Unter Liquidität versteht man im Allgemeinen die Fähigkeit, Zahlungsverpflichtungen

weiterlesen..

stevepb

Checkliste: Der perfekte HKP – so geht`s!

Abgesehen von dem Abrechnungsdschungel bei der Erstellung eines Heil- und Kostenplanes haben wir hier eine Reihe sehr nützlicher Tipps, wie man den perfekt organisierten HKP erstellt um unnötige Fragen, Dienstwege, Diskussionen mit Patienten & Erstattungsstellen,  Krankenkassen und auch den Behandlern zu vermeiden. Die nachfolgend aufgeführte Checkliste ist für einen Heil- und Kostenplan bei einem Kassenpatienten

weiterlesen..

IMG_1635

Frohe Ostern ! /)/)

Wir wünschen allen unseren Kunden, allen Praxisteams, ZFAs, Azubis, Dentallaboren und Freunden ein frohes Osterfest! PS: wir sind auch vor und nach den Feiertagen gerne für Sie da!  

office-620817_1280

Urlaubszeit – wir bieten Unterstützung!

Es beginnt wieder die Urlaubszeit! Wir bieten Ihnen eine professionelle Vertretung Ihrer Mitarbeiterin im Urlaubs- und Krankheitsfall. Ohne Vertragsbindung, völlig flexibel nach Ihren Bedürfnissen und ohne wenn und aber!   Damit Ihre Abrechnung auf dem Laufenden bleibt!   Ihre Vorteile: aktueller Stand der Abrechnung maximale Liquidität keine Vertragsbindung oder Mindeststundenanzahl keine Lohnnebenkosten flexible Leistungen (Teilabrechnung

weiterlesen..

Happy New Year

Happy New Year

Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Ihren Familien einen guten Start ins neue Jahr 2017, und freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit! Ihr Dental Consulting Team Anita Koschny Cynthia Kreutz Stefanie Greger

Mindestlohn

Mindestlohn

Mindestlohn Arbeitgeber sind ab dem 1.1.2015 verpflichtet, jedem Arbeitnehmer grundsätzlich einen Mindestlohn von 8,50 € pro Stunde zu bezahlen. Dieser Betrag gilt bis Dezember 2016 und wird dann von einer Mindestlohnkommision ab 2017 neu festgelegt. In bestimmten Fällen darf der Mindestlohn unterschritten werden (z.B. Tarifverträge, Zeitungszusteller) und er gilt zum Beispiel nicht für Auszubildende. Bei

weiterlesen..

woman eat green apple

Zahnarztpraxen in Oberfranken und Raum Nürnberg abzugeben!

Zahnarztpraxen in Oberfranken und Raum Nürnberg abzugeben! Praxis in Oberfranken Gut eingeführte Zahnarztpraxis (2. Generation) mit festem Patientenstamm für allg. Zahnmedizin mit 2(-3) Behandlungszimmern und vielen räumlichen Möglichkeiten, guter Lage und tollem Team in Oberfranken günstig zum 1.1.2016 zu verkaufen. Auch als BAG oder Filialpraxis geeignet! Praxis Raum Nürnberg Die Praxis befindet sich in einem

weiterlesen..